Home » Sport

Aufstieg der Turner in die Oberliga geschafft !

Am Wochende 19./20. März trafen sich die Mannschaften der badischen Turnligen in Iffezheim zum gemeinsamen Ligafinale. Wie in den beiden vorigen Jahren trat der TVN mit der Mission Aufstieg an. Aus der Vorrunde punktgleich mit Lokalrivale Heidelberg, hatten die Turner den Sieg selbst in der Hand, doch der Start lief denkbar schlecht. In einer gemeinsamen Riege, mit dem schärfsten Konkurrenten um den Titel, startete die Mannschaft um das Trainerpaar Crainic an den Ringen. Mit nur 38,15 Punkten lagen die Neckarauer zu Beginn mit gleich mit mehr als zwei Punkten zurück. Den Dämpfer verdaut kamen die Turner zum nächsten Gerät, Sprung. Mit der besten Gesamtleistung des Abends (49,65 Punkte) hatten sich die Mannheimer wieder eindrucksvoll im Titelrennen zurückgemeldet. Mit stabilen Leistungen am Barren (45,50) und am Reck (42,65) blieben die Abstände, auch gegenüber den anderen Mannschaften im Feld, stabil. Dennoch war bis dato Tabellenplatz drei auf der Anzeigetafel geschrieben. Die Wende sollte der Boden bringen. Mit überzeugenden Leistungen kam der TV Neckarau auf 50,70 und machte damit deutlich Punkte gut. Die zwischenzeitliche Tabellenführung sorgte am letzten Gerät sorgte für Aufregung unter den Mitgereisten, es roch nach Titel. Ohne Nerven und ohne Fehler spulen die gesetzten Turner ihre Übungen am Pauschenpferd ab. Danach war alles klar, der TV Neckarau ist Verbandsliga-Meister 2016 und sichert sich, erstmals nach vier langen und anstrengenden Jahren, wieder einen Platz in der höchsten badischen Turnliga.

„Der Erfolg, in drei aufeinander folgenden Jahren aufzusteigen, ist auch ein verdienst aller beteiligten Trainer, Kampfrichter, Betreuer und Fans denen an dieser Stelle der volle Dank der Mannschaft gebührt“, so Mannschftskapitän Lars Jantzen nach der Siegerehrung

Es turnten: Tobias Bäuerlein, Michael Gremm, Lars Jantzen, Meik Layer, Christoph Ludwig, Stefan Mutiu, Marco Richter, Sean Rudolf, Markus Schmitt und Thilo Schwarz.